Bayonet 3

 
Diese Gabel wurde entwickelt, um die Bedürfnisse der ProTour-Zeitfahrspezialisten und Ironman-Triathleten zu erfüllen, darunter der Ironman 70.3 Weltmeister 2008, Terenzo Bozzone. Die brandneue Bayonet 3 macht da weiter, wo die Bayonet 2 aufgehört hat.
 
 
 
Wie bei ihrer Vorgängerin dreht sich bei der Bayonet 3 alles um Aerodynamik und Präzision im Handling. Durch die Verwendung eines noch schmaleren Steuerrohrs, das in einem Lager mit nur 19mm Innendurchmesser untergebracht ist, konnten die Felt-Ingenieure den Luftwiderstand nochmals reduzieren. Dank ihres innovativen Designs – das äußere Steuerrohr ist mit dem tropfenförmigen Oberrohr kombiniert – erzielt die Bayonet 3 eine überragende Aerodynamik. Hinzu kommt eine Gewichtsersparnis von ca. 18% gegenüber der Bayonet 2 Version.
 
Andere Neuerungen an der Bayonet 3 sind die überarbeiteten Gabelscheiden, die durch einen geradlinigen, konischen Verlauf eine erheblich bessere aerodynamische Performance aufweisen. Verglichen mit dem Bayonet 2 hat das Bayonet 3 eine niedrigere Bauhöhe, die dem Fahrer eine noch aerodynamischere Sitzposition ermöglicht – etwas, das ProTour-Profis sehr zu schätzen wissen. 

Mit der neuen Bayonet 3 wurde die Leistung des brandaktuellen DA Zeitfahr-/Triathlon-Rahmens weiter optimiert. Die überragenden Qualitäten der Bayonet 3 entstanden durch eine Kombination aus modernen CFD-Simulationsrechnern (Computational Fluid Dynamics) und der praktischen Entwicklung im Windkanal. Während viele Hersteller nachträglich im Windkanal testen, geht Felt einen Schritt weiter und nutzt die Windkanalanalysen, um das Produkt zu entwickeln. 

 
Die Bayonet 3 besitzt ein durchdachtes verstellbares Vorbau-System, das Vorbaumaße von 90 bis 145 Millimeter ermöglicht. Und der Vorbauwinkel ist zwischen -20 bis zu 105 Grad verstellbar. Die Installation des Bayonet 3 Steuersystems ist übrigens nicht komplizierter als die einer normalen Gabel. Eine erklärende Video-Schulung auf www.feltbicycles.com unterstützt Mechaniker bei einem erfolgreichen Umbau. Aerodynamischer, steifer, geschmeidiger und besser einstellbar – eine Fahrt mit der brandneuen Bayonet 3-Gabel wird Sie davon überzeugen, dass die Bayonet 3 zur Zeit das Beste ist, was auf dem Markt zu haben ist.

 

Bayonet 3 - DAS FAZIT

Aerodynamischer als eine Standard 1-1/8" Gabel, steifer als ein konifiziertes Steuerrohr und schneller als alles bisher Dagewesene – die wohl weltweit beste Gabel hält, was sie verspricht. 
Mit der Platzierung des Gabel-Steuerrohrs außerhalb des Rahmen-Steuerrohrs haben die Felt-Ingenieure ein System konstruiert, das schneller und aerodynamischer ist und zugleich steifer. Die schmale Steuerkopffront der Bayonet 3 Gabel, kombiniert mit dem abgeschirmten Rahmen-Steuerrohr, erzeugt eine aerodynamische Fläche, die den Luftwiderstand des Bikes deutlich verringert. Die erhöhte Steifigkeit des Systems (60% steifer als eine Gabel mit einem Standard 1"-Steuerrohr) verbessert zudem eindrucksvoll das gesamte Handling des Bikes. Mit neu designten, konifizierten Gabelscheiden und einer niedrigeren Bauhöhe reduziert die Bayonet 3 in Windkanaltests den Luftwiderstand eines Bikes um über 10% im Vergleich zu herkömmlichen Gabel-Vorbau-Kombinationen.